Alles beginnt mit Recherche. Bevor Journalisten einen Artikel schreiben oder einen Film produzieren, brauchen sie Informationen - und zwar nicht irgendwelche. Möglichst aktuell müssen sie sein, vollständig und vor allem: richtig. Das war schon immer so, aber durch das Internet ändert sich auch die Recherche. Journalisten benutzen wie jeder andere Google und verfolgen News auf Twitter.
Aber das Wissen im Internet ist oft unübersichtlich und einige wichtige Informationen tauchen in der Google-Suche gar nicht auf. Außerdem müssen Journalisten herausfinden: Woher kommt eine Information? Ist die Quelle vertrauenswürdig?
Dieser Workshop soll zeigen, wie man diese Fragen beantworten kann. Neben einigen Grundlagen der Recherche, die offline wie online gelten, lernen die Teilnehmer anhand von Beispielen, wie man das Internet effektiver durchsuchen kann. Im praktischen Teil suchen sie Informationen, die per Google nicht erreichbar sind, und versuchen, manipulierten Bildern auf die Schliche zu kommen.

Wann
22. Oktober 2018 um 09:00 Uhr
bis
22. Oktober 2018 um 16:00 Uhr
Wo Köln
Lade Karte ...
rightjetzt zu diesem Seminar anmelden