Die Veranstaltungen der Jungen Presse sind in vier Seminartypen unterteilt:

Expertengespräch

Bei den Expertengesprächen erhältst du Einblick in Bereiche, die für das normale Auge oft verborgen bleiben. Zusammen mit rund 15 Teilnehmern besuchst du ein Unternehmen, eine Kultureinrichtung oder ein Medienhaus. Ein Experte steht für deine Fragen zur Verfügung. Die Expertengespräche dienen dir als Recherchemöglichkeit für deine Berichterstattung und eignen sich für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Kompetenzseminar

Kompetenzseminare vermitteln Schlüsselqualifikationen für einen erfolgreichen Start in einen Medienberuf. Von Freitag- bis Sonntagnachmittag erhältst du in einer Gruppe von 15 Teilnehmern grundlegende Kenntnisse und weiterführendes Fachwissen. Diese Seminarform ist für erfahrene und unerfahrene junge Medienmacher in gleichem Umfang geeignet.

Recherche-Workshop

Recherche ist das zentrale Element dieser mehrtägigen Seminarform. Du berichtest mit 15 jungen Journalisten über ein Thema und erhältst Tipps von Profis aus der Medienbranche. Praxisübungen zum Themenschwerpunkt stehen vielmehr im Fokus. Die Ergebnisse werden in der Gruppe besprochen. Diese Seminarform ist besonders für Teilnehmer mit erster journalistischer Erfahrung geeignet.

Live-Redaktion

Bei den Live-Redaktionen dreht sich alles um den praktischen Einsatz deiner journalistischen Fähigkeiten. Du berichtest in einer Kleingruppe von acht bis 15 jungen Journalisten von einer Veranstaltung oder über ein bestimmtes Thema. Dabei erstellst du Texte, Podcasts oder Filme für ein Online oder Print-Magazin. Ein Profi-Journalist steht dir mit Tipps zur Seite. Diese Seminarform setzt journalistische Erfahrung voraus.