Auch wenn zunächst der Name ,,Ladies Night’’ vermuten lässt, dass nur das weibliche Publikum auf seine Kosten kommt, wurden wir bei unserem Besuch der ersten Aufzeichnung 2017 eines Besseren belehrt.

Nicht nur wir Mädels hatten unseren Spaß, sondern auch unsere Begleiter lachten und mussten am Ende zugeben, dass die Show besser und vorallem lustiger war, als sie vorerst erwartet hatten. Natürlich vermuteten auch wir zunächst, dass wir durch unser Alter (18 – 27) nicht unbedingt zur Zielgruppe gehören, jedoch verflüchtigte sich dieser Gedanke schnell beim Warm-up.

Die Gastgeberin Gerburg Jahnke schaffte es während der gesamten Show mit ihrer ganz eigenen frischen und offenen Art die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und sie auch dort zuhalten. Da bekam man direkt Lust mit ihr über sämtliche Themen ab zu lästern! Die Atmosphäre war herzlich und das gesamte Publikum amüsierte sich köstlich über die Anekdoten, die auch uns Jugendlichen bekannt vorkamen. Ihre ,,Gästinnen’’ rundeten das Abendprogramm ab.

Insbesondere gefiel uns, wie die Show es geschafft hat eine Brücke zwischen politischen Themen und dem nervigen Alltag zuschlagen. Auch wenn uns bis jetzt noch nicht die Probleme der Frauen ab 40 betreffen, war es trotzdem unterhaltsam einen kurzen Blick in unsere Zukunft zu erhaschen.

Wir nehmen uns aus dem Abend mit: Man(n) sollte es mit Humor nehmen.

Autor: Hannah Lankes, Leoni Waesch