Klimaschutz: Was Journalist:innen wissen sollten

Dass der Klimawandel eine immer größer werdende Bedeutung in den Medien spielt, sollte wohl den wenigsten entgangen sein - ob Fridays for Future Demos, die Besetzung des Hambacher Forsts oder Aktionen von Ende Gelände, immer wieder stößt man auf auf "Klima-News".

Doch wie sieht die derzeitige Situation konkret aus? Welche Bestrebungen gibt es in der Politik, welche Ziele, welche Probleme? Vor welchen Herausforderungen stehen Journalist:innen bei der Berichterstattung?

Genau dort möchten wir, die Junge Presse, ansetzen. Wir laden dich ein, mit der Deutschen Umwelthilfe über die derzeitige Lage des Klimawandels in Deutschland und weltweit zu sprechen. Die DUH ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen einsetzt. Sie ist politisch unabhängig und engagiert sich insbesondere auf nationaler und europäischer Ebene. 

Das erwartet dich in dem Webinar:

  • Klimaneutralität - welche Schritte jetzt notwendig sind und wo Herausforderungen liegen
  • Klimaschutz in den Medien: Tipps und Tricks im Umgang mit dem Thema und verschiedenen Akteuren
  • ein Einblick in die Arbeit der DUH
  • eine anschließende Frage- sowie Diskussionsrunde mit anderen Teilnehmenden und den Referent:innen

Wie kann ich dabei sein?

Melde dich ganz einfach per Online-Anmeldung mit deinem Namen und deiner E-Mail-Adresse an. Den Button dafür findest du oben rechts unter dem Bild.

Wann
29. April 2021 um 17:00 Uhr
bis
29. April 2021 um 19:00 Uhr
Wo Online-Meeting

Diese Veranstaltung findet als Online-Meeting statt. Du erhältst wenige Tage vor dem Termin individuelle und geschützte Einwahldaten in das Meeting. Du kannst mit jedem internetfähigen Gerät teilnehmen. Eine Kamera ist keine Pflicht, wir freuen uns jedoch, auch in Online-Formaten Gesichter zu sehen.

rightjetzt zu diesem Seminar anmelden