info Dieses Seminar ist ausgebucht!

Diskussion über Angriffe auf die digitale Infrastruktur der Wahl

Das Jahr 2021, auch genannt das Superwahljahr. Der Ausgang der Wahlen entscheidet, wie wir in Zukunft politisch die globalen Herausforderungen, wie die Klimakrise, die Corona-Pandemie als auch die weltweit herrschende Ungerechtigkeit angehen und bewältigen. Doch das setzt voraus, dass die Bundestagswahl problemlos abläuft und folglich bis ins kleinste Detail geplant ist. Transparenz, Sicherheit und das Vorgehen gegen politische Desinformation spielen dabei eine große Rolle. Und hier kommt die Verantwortung des Bundeswahlleiters ins Spiel.

Wir haben Dr. Georg Thiel, Bundeswahlleiter und Präsident des Statistischen Bundesamts, eingeladen, um über diese Themenbereiche zu diskutieren. Gemeinsam mit ihm wollen wir über die Aufgaben und Verantwortungen sprechen, die er als Bundeswahlleiter übernimmt. Er wird uns einen Einblick in seinen beruflichen Alltag geben, als auch in die Planung und den Ablauf der Bundestagswahlen. Auf Grundlage des Inputs von Dr. Thiel werden wir reflektieren, welche Herausforderungen mit der Organisation von Wahlen einhergehen.

Neben der Rolle als Bundeswahlleiter,  wollen wir mit dir darüber diskutieren, wie politische Desinformationen und Angriffe auf die digitale Infrastruktur die Wahl beeinflussen können. Zentrale Fragestellungen werden hier sein:

  • Welche Formen von Desinformationen gibt es und welche Gefahren
    stecken hinter ihnen?
  • Wie wird gegen Desinformation vorgegangen?
  • Welche anderen Faktoren nehmen Einfluss auf die Wahlen?
  • Welche Methoden oder Maßnahmen gewähren einen sicheren und
    transparenten Ablauf der Wahlen?

Zum Schluss wollen wir in dem anstehenden Webinar uns noch den Blick in die Zukunft richten und uns damit beschäftigen, wie Bundestagswahlen in der Zukunft aussehen könnten und welche Chancen und Gefahren digitale Stimmabgaben hätten.

Wir freuen uns über deine Anmeldung sowie deine Stimme in der Diskussionsrunde!

Wann
29. Juli 2021 um 12:30 Uhr
bis
29. Juli 2021 um 14:00 Uhr
Dieses Seminar hat bereits stattgefunden!
Wo Online-Meeting

Diese Veranstaltung findet als Online-Meeting statt. Du erhältst wenige Tage vor dem Termin individuelle und geschützte Einwahldaten in das Meeting. Du kannst mit jedem internetfähigen Gerät teilnehmen. Eine Kamera ist keine Pflicht, wir freuen uns jedoch, auch in Online-Formaten Gesichter zu sehen.