Die Junge Presse e.V. lädt am 17. August 2019 ab 15 Uhr zum Sommerfest der Jugendpressefreiheit in das Jugendmedienzentrum ein. Seit 25 Jahren ist die Jugendpressefreiheit fest im Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen verankert. Andere Bundesländer sind hier eher schlecht als recht gefolgt und erlauben teilweise aktiv durch neue Landesgesetzgebungen sogar aktiv die Zensur von Schülermedien, statt sie zu unterbinden. Um auf 25 erfolgreiche Jahre in NRW anzustoßen, laden wir Interessierte und Mitglieder herzlich zum Sommerfest der Jugendpressefreiheit nach Essen ein.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melde dich zur genauen Planung unbedingt unter diesem Link an: https://umfrage.jpnw.de/index.php/955718

Details:

Anreise:
Das Jugendmedienzentrum, in dem die Junge Presse ihren Sitz hat, liegt im schönen Essener Stadtteil Stadtwald/Rellinghausen.
ÖPNV: Die Bushaltestelle „Forsthausstraße“ liegt direkt vor dem Jugendmedienzentrum. Ab hier gehst du einmal wenige Meter die Straße bergab und dann rechts in die Amselstraße. Dort ist nach etwa 25m rechts der Hof vom Jugendmedienzentrum. Die S- Bahn-Haltestelle „Essen-Stadtwald“ liegt etwa 10 Minuten Fußweg entfernt.
Auto: Direkt am Jugendmedienzentrum (Navi: Amselstraße) findest du eine begrenzte Anzahl kostenfreie Parkplätze, die für die Junge Presse reserviert sind. In der Umgebung gibt es weitere kostenfreie und öffentliche Parkplätze.